Stabsdienst

Stabsdienst, Luftwaffe, Bundeswehr

bewerbung_andreas_klamm20143

Andreas Klamm (Sabaot)

In den Jahren 1988 bis 1989 leistete ich als damals Grundwehrdienstleistender und wehrpflichtiger Soldat meinen Dienst für Deutschland und die Bundesrepublik Deutschland bei der Bundeswehr Luftwaffe, III. Luffenwaffen-Ausbildungsregiment, in Germersheim in Rheinland-Pfalz in Deutschland für 15 Monate.

Damals war ich 18 Jahre jung.

Aus weltanschaulichen und religiösen Überzeugungen hätte bereits damals ein Zivildienst in einer Pflege- oder Sozial-Einrichtung für mich sicher die bessere Wahl bedeutet. Mein damals noch lebender Erziehungsberechtigter war extrem autoritär und hat auf die Ableistung des Dienstes bei der Bundeswehr bestanden und keinen Zivildienst zugelassen.

Aufgrund meiner zuvor erfolgreich absolvierten dreijährigen Berufsausbildung als Bürokaufmann IHK wurde ich bei der Bundeswehr Luftwaffe im Stabsdienst als Rechnungsführer eingesetzt und war unter anderem für die Wehrsold-Auszahlungen, Auszahlung von Reisekosten, Auszahlung von Verpflegungsgeld und sonstigen Zahlungen an Soldaten und Zivilbedienstete zuständig.

Da ich damals noch nicht in der Folge von drei schweren Unfällen (1994, 1995, 1996) behindert und mit schwerbehinderten Menschen gleichgestellt war, wurde ich mit dem Tauglichkeitsgrad T 2 erfasst.
Miltärisch wurde ich bei der Bundeswehr Luftwaffe rein defensiv als Soldat im Luftwaffensicherungstrupp ausgebildet. Eine Ausbildung die als Schwerpunkt im Inhalt der Ausbildung den Personenschutz und Objektschutz hat.
Links:
1. Urkunde, Einsatznachweis, Zeugnis Bundeswehr – Luftwaffe
4. Wehrpflicht, allgemein, http://de.wikipedia.org/wiki/Wehrpflicht
6. Stabsdienst, Bundeswehr, http://de.wikipedia.org/wiki/Stabsdienst
7. Rechnungsführer, Bundeswehr, http://de.wikipedia.org/wiki/Rechnungsf%C3%BChrer
8. Zivildienst, Allgemeine Informationen, http://de.wikipedia.org/wiki/Zivildienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *