Massive Polizei-Gewalt gegen Demonstranten in Bangladesh

Massive Polizei-Gewalt gegen Demonstranten in Bangladesh
Bangladesh, 7. Februar 201 (and). Nach einem Börsen-Sturz und nach dem Arbeiter zu einem GENERALSTREIK im gesamten Land aufgerufen haben, geht die Polizei mit MASSIVER GEWALT gegen die Demonstranten vor. Die Bilder sind vergleichbar mit den Bildern aus Ägypten vom 25. und 28. Januar 2011. Mehrere Nachrichten-Sender melden zahlreiche verletzte Menschen. Die Polizei geht mit Tränengas, Schlagstöcken und Wasser-Werfern gegen die Demonstranten vor.
Die Arbeiter fordern Neuewahlen. Bei einem Börsen-Crash in Bangladesh haben vor kurzem vor allem Kleinanleger nahezu alle ihre Investitionen verloren.

Andreas Klamm, Journalist, regionalhilfe.de

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006, www.regionalhilfe.de

css.php