title-3316469

Petition an das Europaparlament für Michael Heise
Karlsruhe. (and). 4. November 2007. Wie auf der Seite der Gemeinschaft für Aufklärung (GfA, http://www.gfa-ludwigshafen.de ) in Ludwigshafen am Rhein in der Situation des in Untersuchungshaft befindlichen Menschenwürde-Aktivisten, Autor und Herausgeber, Michael Heise, informiert wird, hat ein bislang nicht bekannter Autor oder eine Autorin bereits eine Petition an das Europa-Parlament eingereicht.
Zudem wurde auch eine e-Petition an den Deutschen Bundestag in Berlin am heutigen Sonntag eingereicht.
Sollten Sie auch eine Petition zwecks Haftverschonung für den 66jährigen, kranken und doch sehr couragierten Menschenwürde-Aktivisten Michael Heise beim Europaparlament einreichen wollen, ist dies grundsätzlich möglich.
Die Anschriften lauten:
Herrn Marcin Libicki
Generalsekretär des Petitionsausschusses des Europäischen Parlaments
Rue Wirtz
B-1047 Bruxelles
Mr Marcin Libicki
The General Secretary of the Petitions Committee of the European Parliament
Rue Wirtz
B -1047 Brussels
Fax to : 00 32-22 84 68 44
Grundsätzlich ist es auch empfehlenswert eine Kopie solcher Petitionen an die Mitglieder des Parlaments und auch an die Presse zur Information zu senden.
Eine weitere öffentliche Petition und Antrag auf Haftverschonung für Michael Heise ist http://www.petitiononline.com/mh311/petition.html einsehbar und kann öffentlich mitgezeichnet werden.
Quelle: http://118242.homepagemodules.de/t929f67…-in-U-Haft.html
3mnewswire.org

Andreas Klamm, Journalist, regionalhilfe.de

Regionalhilfe.de, Arbeitsgemeinschaft für Medien- und Hilfe-Projekte seit 2006, www.regionalhilfe.de

css.php